Idee

Wird es einen Weihnachtsmarkt im Jahr 2020 geben?       

Dies war die Frage, die wir uns schon im Frühjahr 2020 gestellt haben, da wir seit 27 Jahren mit Leidenschaft und Herz auf dem Bremer Weihnachtsmarkt dabei sind.

Durch das Berufsverbot, keine Veranstaltungen machen zu dürfen, trat die leise Idee hervor einen „Weihnachtsmarkt im Karton“ umzusetzen. Eigentlich hatten wir den Gedanken gar nicht so intensiv weiterverfolgt, da es lange so aussah, dass Weihnachtsmärkte stattfinden dürfen.

Mit der Absage vor ein paar Wochen, setzten wir uns mit unserem Winzer des Vertrauens in Verbindung…..

 

Was vermissen wir im Jahr 2020 zur Advents- und Weihnachtszeit?

Definitiv die Atmosphäre, die Stimmung, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Gespräche mit unseren Gästen auf dem Weihnachtsmarkt in der LLOYD PASSAGE, Bremen. Es vergeht kein Tag in dieser Zeit, wo wir nicht an den Weihnachtsmarkt denken. Der persönliche Austausch mit unseren Gästen, das Lachen und die Geschichten, die das Jahr über passiert sind, beginnen fast immer mit der Frage: „Wie geht es Ihnen und was haben Sie das Jahr über so erlebt …“.

Um diese Frage von unserer Seite zu beantworten….

Zunächst sind wir dankbar über unsere Gesundheit. Dankbar über Familie und Freunde, Dankbar über Menschen an unserer Seite die tatkräftig mit angepackt haben – in Zeiten von Veränderungen.

Obwohl wir weiterhin im Berufsverbot stecken, haben wir ganz viel erlebt. Erlebt in der Hinsicht, sich ganz neu zu organisieren, feste Strukturen zu verändern, Blickwinkel zu weiten und darüber nachzudenken, wie es mit Hygienekonzepten im Veranstaltungswesen weitergehen kann.

Persönlich haben wir auch vieles gemacht was wir sonst nicht gemacht hätten, wie eine Stadtführung in Bremen, neue Rezepte ausprobiert oder unseren Garten viel bewusster erlebt. Unterm Strich halten wir fest, eine Balance zwischen dem aktiven Tun und dem Sein wirkt auf jeden Fall motivierend.

 

Und was haben Sie im Jahr 2020 erlebt?      

Wir hoffen, dass Sie und Ihre Liebsten gesund sind. Jeder von Ihnen hat das Jahr auf unterschiedliche Weise erlebt, besondere Empfindungen, Gedanken und Veränderungen gehen damit einher.

Und so komme ich zurück auf die ursprüngliche Idee unseres „Weihnachtsmarktes im Karton“.  Auch wenn in diesem Jahr der traditionelle Besuch auf dem Weihnachtsmarkt ausfällt mit der Familie, mit Freunden oder im Kollegenkreis – seien sie trotzdem verbunden – mit uns, machen Sie das Beste daraus! Genießen Sie einen  vollmundigen Winzer Glühwein, in Ruhe zu Hause und nehmen Sie den Moment ganz präsent für sich wahr.

Wir alle freuen uns auf jeden Fall auf ein gesundes Wiedersehen und auf das Gespräch mit Ihnen im Jahr 2021, das mit der Frage beginnt:

„Wie geht es Ihnen und was haben Sie das Jahr so erlebt…!“

 

 

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße zur Adventszeit

Silke Fredrich